Studie: Weblogs und Journalismus: Konkurrenz, Ergänzung oder Integration?

Die Fachzeitschrift "Media Perspektiven" bietet in ihrer aktuellen Ausgabe, 2/2007, einen Beitrag zum Thema "Weblogs und Journalismus: Konkurrenz, Ergänzung oder Integration?". Die Autoren Christoph Neuberger, Christian Nuernbergk und Melanie Rischke haben hierzu eine Synopse bisheriger Forschungsergebnisse erstellt. Nach den bisherigen Forschungsergebnissen bestehe zwischen Weblogs und professionellem Journalismus eher eine komplementäre als eine konkurrierende Beziehung, lautet eine der wesentlichen Schlussfolgerungen.

Neben dem zusammenfassenden Kurztext können die Ergebnisse auch in einem ausführlicheren Text eingesehen werden (PDF-Datei, 17 Seiten, 306 KB).

Im April erscheint vermutlich von mir im "journalist" ein Beitrag zum Thema.
Gregor Keuschnig - 2007/03/13 14:35

Sehr oft...

liest man "nicht repräsentativ" - was vielleicht darin liegt/lag, in dem man versucht, sich einen Überblick über die "Blogosphäre" aufgrund von Fragebögen zu verschaffen, statt einige ausgewählte Blogs (bzw. Bloghoster) "zu beobachten".

Die Frage, ob Weblogs journalistischen Standards genügen, ist übrigens sehr ungenau, weil die Definition eines Journalisten nicht mitgeliefert wird. So erscheint als "Journalist" jemand, der sich in den klassischen Medien bewegt und professionell tätig ist. Und das sich Blogger in den USA bereits als journalistisch verstehen, weil sie ihre Meinung durch Links dokumentieren oder untermauern, ist bezeichnend.

Ich kann nicht mit einer Studie dienen; mich würde jedoch interessieren, wie Sie meine (vielleicht polemische) Beschreibung hier einordnen.

Trackback URL:
http://netzjournalist.twoday.net/stories/3416428/modTrackback

alles finden

 

alles draußen

Diigo

EJO: Verschmähte Liebe [„Was wird aus den Digital...
"Warum die Lokalzeitung und die Generation der Digital...
2015/09/03 20:59
Spiegel Online: Ebay wird 20: Ein Geschäftsmodell zerschellt...
"Das Online-Auktionshaus Ebay wird 20 Jahre alt - und...
2015/09/03 20:51
Meedia: Ethik-Debatte: Warum es richtig ist, das Foto des toten...
"Zeigen oder nicht? Die erschütternden Fotos von...
2015/09/03 20:46
Spiegel Online: Bild des toten Aylan Kurdi: "Solche Bilder brennen...
"Zeigen oder nicht zeigen? Das Bild des toten Flüchtlingsjungen...
2015/09/03 20:35
Deutschlandfunk: Aus der Nachrichtenredaktion - Das Bild und...
"Sollen wir das Bild des toten Jungen am Strand bei...
2015/09/03 20:27
Handelsblatt: Tagebuch eines syrischen Journalisten: „Ihr...
"Mein Name ist Yahya Alaous. Ich bin Syrer, bald 42...
2015/09/03 20:24

alles neue

Wo geht’s lang...
Dieses Blog ruht. Etwas. Natürlich biete ich Ihnen...
Netzjournalist - 2015/03/24 11:27
ich
Das Blog Thomas Mrazek ist der +++ netzjournalist +++....
Netzjournalist - 2014/10/06 20:04
Hardy Prothmann entschuldigt...
Hardy Prothmann entschuldigt sich https://www.facebook. com/hardy.prothmann/posts/ 10152634060500489 Ein...
Sven Temel (Gast) - 2014/08/21 08:11
Wow
Ich habe dieses Werk erst kürzlich entdeckt und...
Leser (Gast) - 2013/09/04 20:59
Chancen des Online-Journalismus
Ich finde es auch schade, dass hier nicht mehr so viel...
Andreas Kunze (Gast) - 2013/01/09 08:32

alles seit

Online seit 3843 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2015/03/24 11:27

alles damit

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB


artikel
banales
bjv
blog-literatur a-m
blog-literatur n-z
djv
fhd-oj
ich
ifkw-lmu
impressum
notabene
oj-literatur
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren