Online? Zum Kotzen! (sic!)

In der Mailingliste Jonet fragte ein Kollege, ob das bei Stern.de gezeigte Bild eines sterbenden "Tierhetzers" in Pamplona noch zum "Qualitätsjournalismus" gehöre. Je nun, ich habe mal kurz geschaut, bei Bild.de und Focus Online gibt es sogar Bewegtbilder, die zeigen, wie ein Stier diesen Menschen auf die Hörner nimmt (diese Videos werden sicherlich auch bald bei anderen Angeboten zu sehen sein). Bei Express.de fand ich sie indes noch nicht, dafür gibt es dort eine weitere Pretiose onlinejournalistischen Arbeitens zu bestaunen: Ein junge Frau kotzt neben einem Express-Mitarbeiter, der Anreißertext zu diesem 16-Sekunden-Stück: "Online-Oli bringt Fans zum Würgen. Eine junge Dame "unter-bricht" mal kurz Online-Oli".
Björn Sievers (Gast) - 2009/07/10 22:10

Nachrichten-Videos

Ehrlich gesagt kann ich in den Videos (bei FOCUS Online Reuters, bei Bild.de dieselbe Aufnahme selbst geschnitten) nicht erkennen, dass es sich bei dem Mann, der vom Stier auf die Hörner genommen wird, um den Getöteten handelt. Dagegen spricht, dass der Mann im Video ein grünes T-Shirt trägt (der Sterbende auf dem Foto bei Stern.de eher nicht). Außerdem steht er nach dem Angriff offenbar auf und geht weg. Full disclosure: Ich arbeite als Wirtschaftsredakteur für FOCUS Online.

Thomas Mrazek (Gast) - 2009/07/11 09:55

Video

Du hast Recht: Trotzdem hätte ich diese Szene nicht gezeigt, wenn gerade ein Mensch dabei gestorben ist. Vielleicht denken auch einige Nutzer beim Anschauen des Videos wie ich: "Ohje, das war wohl der Mensch, der dabei gestorben ist". Da hätte man auch noch einen Satz dazu schreiben oder sprechen können; Berichterstattung soll ja informieren und nicht effektheischend Spekulationen anreichern.

Aber das versendet sich. Heute spricht schon niemand mehr darüber. Als Nutzer behalte ich im Hinterkopf, dass Focus Online bei Unglücksfällen immer schnell dabei ist, darüber spektakulär mit viel Bildmaterial (32 Bilder!) zu berichten - gut oder schlecht? Mir erscheint es zu boulvardesk, zu effektheischend.
Johanna (Gast) - 2009/08/14 15:58

Nun, ich denke bei der Berichterstattung im Netz wird einfach eine härtere Gangart an den Tag gelegt. Die Leser geben das ja schließlich vor. Private Beiträge bei youtube, myspace und ähnlichen sind doch immer häufiger unter der Gürtellinie und Persönlichkeitsrechte werden auch sehr weit ausgelegt. Wenn man am Markt bestehen will, muss man da einfach die Berufsethik über Bord werfen. Ich würde sagen, dass ist nur ein weiteres Beispiel für den Konflikt zwischen journalistischem Anspruch und Wirtschaftlichkeit!!!!

Trackback URL:
http://netzjournalist.twoday.net/stories/5815423/modTrackback


alles finden

 

alles draußen

Diigo

Mary Hamilton: 13 things I learned from six years at the Guardian...
"… in which I went from SEO subeditor to executive...
2017/10/22 12:32
piqd-Hintergrund: Drohnen, Hebammen, gemeinnütziger Journalismus...
"Emran Feroz recherchiert in Afghanistan über...
2017/10/22 12:28
Zeit Online: "Der Preis der Anna-Lena Schnabel": Was der NDR...
"Der Preis, den man für einen Echo Jazz bezahlen...
2017/10/21 19:40
Spiegel Online: AfD-Wähler besonders anfällig für...
"Gefälschte Wahlplakate, Artikel und Zitate stießen...
2017/10/21 09:16
Faszination Fankurve: „Pfefferspray gegen die Fans eingesetzt!“
"Die Rot-Grün-Weiße Hilfe aus Augsburg kritisiert...
2017/10/20 13:57

alles neue

ich
Das Blog Thomas Mrazek ist der +++ netzjournalist +++....
Netzjournalist - 2017/09/11 05:52
Wo geht’s lang...
Dieses Blog ruht. Etwas. Natürlich biete ich Ihnen...
Netzjournalist - 2015/03/24 11:27
Hardy Prothmann entschuldigt...
Hardy Prothmann entschuldigt sich https://www.facebook. com/hardy.prothmann/posts/ 10152634060500489 Ein...
Sven Temel (Gast) - 2014/08/21 08:11
Wow
Ich habe dieses Werk erst kürzlich entdeckt und...
Leser (Gast) - 2013/09/04 20:59
Chancen des Online-Journalismus
Ich finde es auch schade, dass hier nicht mehr so viel...
Andreas Kunze (Gast) - 2013/01/09 08:32

alles seit

Online seit 4624 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2017/09/11 05:55

alles damit

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB


artikel
banales
bjv
blog-literatur a-m
blog-literatur n-z
djv
fhd-oj
ich
ifkw-lmu
impressum
notabene
oj-literatur
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren